Queerfeministisches Kino: Genderwonderland / 44 und null liberal @ Kino in der Reitschule, Bern [24. April]

Queerfeministisches Kino: Genderwonderland / 44 und null liberal


93
24.
April
20:00 - 23:00

 Facebook-Veranstaltungen
Kino in der Reitschule
Neubrückstrasse 8, 3012 Bern
24.04.18, Dienstag, 20.00 Uhr — Queer-feministisches Kino präsentiert zwei Filme. Mit anschliessender Diskussion mit den Regisseur*innen Tina Hofmann und Michelle Biolley.

**************************

44 und null liberal. Ein Leben ausserhalb des Mainstreams, Dokumentarfilm/Selbstporträt von Tina Hofmann, Schweiz, 2017, 40 Minuten, OV CH-D/d, Tina Hofmann Produktion

Die Dokumentation zeigt einen Menschen mit vielen Facetten. Radikal, ungeschminkt, ungeschönt und direkt. Die Filmemacherin porträtiert sich selbst, indem sie andere zu Wort kommen lässt: Exfreunde und ehemalige Affären, die Frau mit der sie in registrierter Partnerschaft lebt, die Busenfreundin in Drag, Freundinnen aus Studienzeiten, Arbeitskollegen, die ehemalige Chefin, der älteste und den jüngsten Freund… Der Film zeigt, wie lustvoll ein Leben außerhalb des hetero- und homosexuellen Mainstream sein kann. Dabei geht es um mehr als Leben und leben lassen. Der mutige Film ist ein humorvolles Bekenntnis zu gesellschaftlich wenig konformen Werten wie Veganismus, dunkle Musik und das Leben nach dem Tod, freie Liebe und die Liebe zu Ratten.

**************************

Genderwonderland, Dokumentarfilm von Michelle Biolley, Schweiz, 2016, 60 Minuten, OV/d, Jazzie

Gibt es Genderwonderland? Diese Frage lässt sich nicht vom Sofa aus beantworten, und so begibt sich Filmemacherin Michelle «Jazzie» Biolley buchstäblich auf die Reise. Die Suche nach Menschen, die Geschlecht jenseits von gängigen Kategorien leben und nach Orten, an denen das möglich ist, führt sie und uns auf vier verschiedene Kontinente. So verschieden wie die portaitierten Personen sind die Orte: Von gelebter Genderutopie im französischen Folleterre bis hin zu beklemmendem Schweigen im Oman. Michelle Biolleys Gesprächspartner*innen berichten von der aufregenden Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten, Geschlecht in vielen Facetten zu erkunden, aber auch von der Anstrengung, in eine Welt nicht hineinzupassen, in der klischeebeladene Vorstellungen von «Frau» und «Mann» immer noch die Regel sind und weitere Geschlechter kaum Platz haben.
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.

Die nächsten Veranstaltungen @ Kino in der Reitschule:

Das System Milch – Andreas Pichler
Kino in der Reitschule
The End of Meat – Marc Pierschel
Kino in der Reitschule
Unikino – Halb so wild – Jeshua Dreyfus
Kino in der Reitschule
EthnoKino: Ballad for Syria
Kino in der Reitschule
The Plague Dogs – Martin Rosen
Kino in der Reitschule
Twelve Monkeys – Terry Gilliam
Kino in der Reitschule
EthnoKino: Dusk Chorus and Cerro Rico
Kino in der Reitschule
Whitney Rose in der Reitschule
Kino in der Reitschule
EthnoKino: Golden Dawn Girls
Kino in der Reitschule

Das am meisten erwartete Veranstaltungen in Bern :

37. Grand-Prix von Bern
Grand-Prix von Bern
Nina Hagen (D) BrechtLiederzurKlampfeAbend
Mühle Hunziken
Schweizer Frauenlauf Bern
Bern, Switzerland
DJ Krush (Tokyo) / Bit-Tuner live / DJ Phrex
Dachstock Reitschule
Bilderbuch 2018 // Bern
Dachstock Reitschule
Steff la Cheffe - Plattentaufe
Dachstock Reitschule
Pablo Nouvelle «Wired»-Tour Frühjahr 2018
Dachstock Reitschule
Karate Andi – Ausverkauft
ISC Club Bern
Claptone at Club Bonsoir
Club Bonsoir
Die populärsten Veranstaltungen in Deinem News Feed!